Barrierefreier Rundwanderweg Irrhausen

Irrhausen

Inhalte teilen:

Das Irsental im nördlichen Teil des Naturpark Südeifel ist mit seiner artenreichen Tier- und Pflanzenwelt ein ideales Ausflugsziel. Startpunkt des 1,4 Kilometer langen, stufenlosen Komfort-Wegs ist das beeindruckende „Tal der 1000 Schmetterlinge“ in der Nähe von Irrhausen. In dem Tal leben zahlreiche unterschiedliche Arten von seltenen Großschmetterlingen. Ein Drittel davon steht auf der Roten Liste von Rheinland-Pfalz. Folgt man dem Rundweg weiter, kommt schon bald der Stausee Irrhausen in Sicht.Eine Besonderheit auf dem Weg ist sicherlich die teilweise überdachte Brücke, von der aus man die Fischtreppe und oft auch Libellen beobachten kann.

Am Weg befinden sich Tische und Bänke für ein Picknick, die extra für den Naturpark Südeifel entworfen wurden. Es wurden Armlehnen an den Bänken angebracht, außerdem ist der Tisch für Rollstuhlfahrer unterfahrbar.

Die Zertifizierung des Komfort-Wegs nach den Qualitätskriterien Reisen für Alle erfolgte im November 2020. Der Rundweg ist zertifiziert worden als „teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Parkmöglichkeite bestehen direkt auf dem Wanderparkplatz oder beim Campingplatz. Ein WC für Menschen mit Behinderung ist ebenfalls am Campingplatz vorhanden.

Infos zu dieser Route

Start: Irrhausen Park Irsental

Ziel: Irrhausen Park Irsental

Streckenlänge: 1,4 km

Dauer: 00:25 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich
  • barrierefrei

Tourist-Information Islek

Luxemburger Str. 4
546 Arzfeld
Telefon: 06550 - 974 190

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn